Der weiße Planet

Die Arktis ist ein Planet für sich – hier hat sich eine ganz eigene Tierwelt herausgebildet, die sich den extremen Witterungsbedingungen vollständig angepasst hat. Eine Welt ungezähmter Pracht, ein Kaleidoskop überraschender Spielarten der Natur. In atemberaubenden Bildern haben Thierry Piantanida und Thierry Ragobert die Magie dieses einzigartigen und faszinierenden Lebensraums festgehalten.
Mit dem Einsetzen des arktischen Winters mit seinen endlosen Polarnächten sind die Tiere in der Wildnis dazu gezwungen, Überwinterungsmöglichkeiten zu suchen. Erst als der Frühling anbricht, erwacht auch die Fauna in den Wäldern des hohen Nordens am Rande der Arktis wieder. Die Raubtiere veranstalten im tiefen Schnee die ersten Jagden der neuen Saison. Im Herbst sind dann gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen den Männchen an der Tagesordnung. Aber das Ende der warmen Jahreszeit bringt noch lange nicht den Winter, wie es früher einmal üblich war. Aufgrund der globalen Erwärmung ist das Leben jedes dieser ans ewige Eis gewöhnten Tiere gefährdet. Die überraschend hohen Temperaturen sind schlimme Anzeichen einer künftigen Katastrophe. Als der Winter schließlich wieder die typischen Farben der Arktis hervorzaubert, erscheint uns dies als ein freudiges Ereignis.

ab
8
Jahre